Lesen öffnet Toren in fremde Welten

Aktualisiert: 5. Juni


Lesen Sabine Reifenstahl

»Es braucht keinen Ritter, um zu helfen« heißt die Geschichte, die ich zum Non-Profit-Projekt »lies mit« beigetragen habe . Eben bekam ich die Belegexemplare und bin begeistert. Begleitend zu den 12 Geschichten kann ein Hörbuch heruntergeladen werden, mit dem Kinder das Lesen üben können.

Toll umgesetzt, und eingedenk der Tatsache, dass immer mehr Menschen Schwierigkeiten haben, Texte verstehend zu erfassen, enorm wichtig. Lesen öffnet Tore in Reiche der Fantasie, die sonst verschlossen bleiben. Das Erlebnis, in ein Buch einzutauchen, lässt sich mit nichts vergleichen. Da es die Bücher nicht zu kaufen gibt, werde ich sie verschenken. Interessanten dürfen sich gern bei mir melden, bitte mit Begründung.

Hier handelt es sich um ein Buch für Erstleser, auch mit LRS.

Lesen ist auch das nächste Thema, diesmal für Menschen in besonderen Situationen. Hierfür haben wir Ende 2020 einen Wettbewerb initiiert. Aus fast 150 Einsendungen schafften es 41 in diese besondere Anthologie, die vor allem als Hilfe für den Alltag von Betreuenden gedacht ist. Die positiv stimmenden Geschichten, die nach Vorleselänge sortiert und mit Kurzbeschreibungen versehen sind, sollen Freude spenden.

Im Juni erscheint »Geschichten-Bowle« und ist überall im Handel erhältlich.

Die Hartcover-Ausgabe gibt es für

19,99 € exklusiv bei den Autoren.

Bei Interesse genügt eine E-Mail. Ich versende das Buch inkl. einer Überraschung versandkostenfrei.


Am 11.06. und 12.06.2022 bin ich bei »Queer lesen mit Alpakas« auf dem Hof Birkenkamp in Bresegard.

Lesetermin: Samstag, 14:00 Uhr

Im Rahmen der Offenen Gärten MV wird dort ein besonderes Event veranstaltet. Kunsthandwerk, Kulinarisches und Bücher.

Zahlreiche Autoren reisen von Nah und Fern an, um ihre Bücher vorzustellen. Das Bild ist bei der Lesung im letzten Jahr entstanden. Was man nicht sieht: Nicht nur ich hatte dabei meinen Spaß. Die Alpakas untermalten meinen Beitrag mit lustvollen Geräuschen.

Pakas in Love ...

Für die Besucher eine besondere Show. Stiller wird es bestimmt nicht. Frisch geschoren erwartet die Herde ihre Gäste.


Der Juni wird bunt und aufregend, am 18.06.2022 werde ich mit meinem Stand auf der 750-Jahr-Feier von Tessenow zu finden sein. Hier ist meine Heimat, also bin ich dabei und hoffe auf zahlreiche Besucher.

Es ist Pride Month. Mit meinen Texten werbe ich für Akzeptanz gegenüber der Vielfalt des Lebens und der Liebe. Liebe ist Liebe, das ist eine Herzensangelegenheit.


Übrigens wirft der Juli große Schatten voraus. Was, verrate ich noch nicht. Zum Schluss möchte ich noch an die Leserunde bei Read First erinnern. Ganz unverbindlich und kostenlos können Leser hier mein Buch »Mittsommerlegende – Zauberhafter Jasmin« lesen. Einfach unverbindlich registrieren.

Ich bin gespannt, denn ein paar Leser hatten noch nie Kontakt zu queeren Texten. Als Einstieg eignet sich die Novelle meiner Meinung nach gut: Das Buch ist romantisch angehaucht und greift einmal mehr keltische Mythen auf, mitten in Meck-Pomm.

Apropos keltische Mythen. Bald erscheint eine neue Geschichte von mir, in der die Schlachtenkrähe eine tragenden Rolle spielt. Der Lektor meinte, mir sei wieder eine besondere Erzählung gelungen.

Sabine Reifenstahl Mittsommerlegende




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen