Land in Sicht


Sabine Reifenstahl Neuigkeiten August 2022 2. Litfest homochrom

In den letzten Wochen ging es heiß her, so dass ich kaum dazu kam, meine Website zu pflegen, geschweige denn, einen Blogartikel zu verfassen. Heute hole ich das Versäumte nach.

Zuerst: Die »Geschichten-Bowle« ist inzwischen als Softcover überall für 12,99 € erhältlich. Wer das Hartcover möchte, bekommt es für 19,99 € versandkostenfrei und auf Wunsch signiert bei mir. Für die E-Book-Fans ist es in allen gängigen Shops für 2,99 € herunterladbar.

2. Litfest homochrom Sabine Reifenstahl

Vom 07. - 10.07.2022 fand das 2. Litfest homochrom statt, zu dem ich eine etwas melancholische Geschichte eingereicht hatte.

Am 09.07.2022 durfte ich sie im Café Bach der AIDS-Hilfe Köln lesen. Auch in diesem Jahr habe ich ein paar Tränchen hervorgelockt. Es war wunderschön, und ich hatte ein tolles Publikum.

Im Anschluss führte René Freudenthal ein Interview mit mir, und ich konnte einiges zu den Dingen erzählen, die mich bewegen.

Der Mitschnitt der Lesung wird demnächst veröffentlicht.

Sollte es ein 3. Litfest geben, empfehle ich jedem, der einen passenden Text hat, sich zu bewerben. Es lohnt sich, denn neben den Lesungen gab es viele Gelegenheiten, mit Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen. Schon beim gemeinsamen Frühstück wurde fleißig gefachsimpelt.

Am 24.07.2022 durfte ich beim Radiosender 889fm Kultur live von meinen Eindrücken berichten. Da ich zum zweiten Mal dabei war, ging es auch um Unterschiede zum 1. Litfest.

Hach, war ich aufgeregt, mein erstes Radiointerview, und dann auch gleich so ausführlich. Der Moderator Michael Krause sorgte für eine entspannte Atmosphäre, Die Chance nutzte ich, um die Werbetrommel für unser Herzensprojekt, die »Geschichten-Bowle«, zu rühren und auf meine weiteren Romanprojekte hinzuweisen.

Wie heißt es auf dem Blog von 889fm Kultur: Entsprechend haben wir im Juli eine versierte Autorin zu uns geladen, Sabine Reifenstahl – unseren Hörer:innen ist sie schon von “Literatur zwischen den Jahren” bekannt. Vielen Dank für diese Worte. Ins Schreiben fließt ein Großteil meiner Freizeit, aber es lohnt sich und ich freue mich, wenn ich wahrgenommen werden.

Sommernachtsmythen Sabine Reifenstahl

Gerade ist die Anthologie »Sommernachtsmythen« erschienen, zu der ich »Schwingen der Weisheit« beitragen durfte. Diesmal hat mich das Cover verlockt, einen Beitrag für die Ausschreibung einzureichen.

Das Adlerweibchen, das auf Zeus’ Geheiß an Prometheus Leber knabbern muss, ist meine Protagonistin, und sie ist nicht besonders gut auf den Blitzeschleuderer zu sprechen. Ich liebe Mythologie, die griechische, die nordische, die keltische, Hauptsache Sagen. Und da bin ich auch schon beim letzten Thema.

Die fünfte Welt Sabine Reifenstahl

Land in Sicht: Heute habe ich die überarbeitete Version meines Fantasyromans »Dunkelheit und Silberglanz« zum Verlag geschickt.

Meine Heldin Enyo ist eine antike Kriegsgöttin, die gegen die Dunkelheit in ihrem Innern und ihren Vater Nyx kämpft. Er hat sie verflucht. Jeder, der sie begehrt, verwandelt sich in eine lebende Fackel.

Das macht es Warg, der sie liebt, nicht eben leicht.

Wer die Vorgeschichte zum Roman lesen möchte, es geht darum, wie die beiden sich kennenlernten, findet sie in der Anthologie »Die fünfte Welt« unter dem Titel »Erweckung«.

Das Buch mit 484 Seiten ist für 20,-- € überall im Buchhandel oder signiert bei mir erhältlich.

Das war es von mir. Ich wünsche euch eine schöne Zeit. Genießt das Leben!



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen