Vielen Dank!

Eine E-Mail mit Bestätigungslink ist unterwegs.

Bitte bestätige dein Newsletter-Abo.

Neuigkeiten per Newsletter erhalten.

 Neuerscheinungen und Herzensprojekte

Vorfreude: Bald erscheint eine besondere Anthologie

Cover-Fuenfte-Welt.jpg

Mein Fantasy-Roman hat ein Zuhause beim Legionarion-Verlag gefunden.

Bald dürft ihr einen Vorgeschmack darauf lesen.

Meine Geschichte »Erweckung« erscheint in der Anthologie »Die fünfte Welt«.

Ich freue mich riesig, denn die Texte um den wundervollen Ort inmitten der Rhodopen, den es nur in meiner Fantasie gibt, liegen mir am Herzen. Seine Schutzherrin Enyo bietet allen Zuflucht – und das ist bitter nötig. Dort tummeln sich Götter, Menschen, Zauberwesen.

Die Anthologie erscheint demnächst. 

Das Cover stammt von phantasmal-image.

Seid gespannt, es erwarten euch fantastische Geschichten aus Midgard.

Litfest homochrom

Spenden ist manchmal ganz einfach.
Für Vielfalt in der Kultur: Ich habe den homochrom e.V. schon unterstützt, aber es muss nicht immer Geld sein, sondern funktioniert auch beim Shoppen ohne selbst etwas zu zahlen: homochrom.de/spende.

Wir schreiben für euch – ein besonderes Hilfsprojekt

Aus einer spontanen Idee wuchs ein wunderbares Projekt mit vielen Beteiligten, die ihre Fähigkeiten, sei es nun als Verlag, Herausgeberin, Schreibende, Sprechende, Lektorierende und Korrigierende unentgeltlich zur Verfügung stellten.

Daher können die gesamten Erträge aus fünf Anthologien, die es als Prints, E-Books und bald auch als Hörbücher gibt, an die »Aktion Deutschland hilft« gespendet werden.

Wir schreiben für euch: Liebe Sabine Reifenstahl
Wir schreiben für euch: Fantasy Sabine Reifenstahl
Wir schreiben für euch: Kinder Sabine Reifenstahl
Tod des Helden, Sabine Reifenstahl

Tod des Helden

In einem Wettbewerb wurde dazu aufgerufen, Geschichten mit tragischem Abgang des Helden zu schreiben. Eine Herausforderung, wer lässt schon gern einen liebgewonnenen Charakter über die Klinge springen?

In »Wenn die Liebe stirbt« kämpfen Raven, die Schlachtenkrähe und Wulf in der Bretagne einen aussichtslosen Kampf, vor allem wegen der Vorurteile der eigenen Verbündeten, die die Zauberwesen mehr fürchten als den Feind. Die beiden haben nur sich, sie leben füreinander und für die Schlacht.

Wie der Titel der Anthologie nahe legt, muss einer der beiden ohne den anderen weiterleben.

Dies ist eine meiner Lieblingsgeschichten, mit ihr kehre zur Fantasy zurück.

Mit dem Buch garantiere ich vergnügliche Stunden, vielleicht mit der einen oder anderen Träne, wenn ein Held das Zeitliche gesegnet.

Wie gewohnt könnt ihr das Buch signiert und gewidmet direkt bei mir bekommen oder überall im Buchhandel. Das Buch kostet 15,00 €.

Lesen und Helfen: Alle Einnahmen werden gespendet

Sabine Reifenstahl Zauber der Nordlys

Die Bilder vom Hochwasser im Juli 2021, dass so viele Leben und Existenzen kostete, haben mich tief betroffen gemacht. Immer noch bin ich fassungslos, dass so etwas in Deutschland passieren kann. Spontan entschloss ich mich, ein E-Book zu veröffentlichen und die Einnahmen zu spenden.

Das E-Book ist ein Spendenprojekt zugunsten der DLRG als Dankeschön für die schnelle und selbstlose Hilfe beim Hochwasser im Juli 2021.

Getreu dem Motto: Es passiert nichts Gutes, außer man tut es, habe ich dieses E-Book erstellt und hoffe, damit ein bisschen Geld zusammenzubekommen. Meine gesamten E-Book-Einnahmen aus dem dritten Quartal 2021 habe ich aufgerundet und an die DLRG überwiesen. 

Das E-Book gibt es demnächst exklusiv bei Amazon, da hier die meisten Verkäufe erfolgten und sich die Marge durch die Exklusivität erhöht. Das Buch kann dann kostenlos bei Kindle Unlimited gelesen werden. 

Die Gewinne aus dem Verkauf und KU gehen weiterhin an die DLRG.

Chris fährt ein letztes Mal nach Jukkasjärvi, schwelgt in Erinnerungen und erlebt ein Wunder.
In einer einsamen Hütte am See sucht Andrej Zuflucht. Ihm wird ein besonderes Geschenk zuteil, das sein Leben verändert.

Mit den beiden Geschichten entführe ich euch in die Welt der nordischen Mythologie.

 

»Zauber der Nordlys« beinhaltet die überarbeiteten Kurzgeschichten »Unter dem Zauber des Nordlichts« und »Raunachtglanz«. Die ursprünglichen Texte sind in meiner Anthologie »MANNigfaltig« enthalten.

Sabine Reifenstahl Mittsommerfund

Unheimliche Ereignisse in Lüttpütt werfen lange Schatten voraus. Niemand betritt in der Mittsommernacht die Bleichertannen.

Um neue Leser für ihren Blog zu gewinnen, beschließt Jasmin, der urbanen Legende nachzugehen. Für ihre Follower nimmt sie Kälte, blutrünstiges Ungeziefer und Dunkelheit in Kauf und mimt die Furchtsame, ohne wirklich mit etwas Außergewöhnlichem zu rechnen.

 

Was sie in dieser Sonnenwendnacht erlebt, verändert alles: Ein Fremder taucht auf und öffnet ein Portal aus Licht.
Jasmin wird Zeugin einer unglaublichen Szene, hört eine eisige Stimme aus einer anderen Welt ...

 

Die Kurzgeschichte ist mein Beitrag zur Autoren-Challenge, eine eine von Autoren initiierte Herausforderung, die vor allem den Lesern zugute kommt. Hier gibt es die Chance, vollkommen risikofrei neue Schriftsteller zu entdecken. In den ersten fünf Tagen gibt es die E-Books bei Amazon für 0 Euro, danach für 99 Cent - oder mit KU weiterhin kostenlos.

Für die Autoren ist es eine Gelegenheit, sich zu vernetzen, denn das Ganze steht unter dem Motto: #gemeinsamstattgegeneinander.

Den Staffelstab übergab ich meinem lieben Autorenkollegen Michael Kothe. Er hatte die Idee, eine Website einzurichten, um die Beiträge zu sammeln. Folgt einfach den Links.

Vorschau auf ein geplantes Projekt 

Sinnliche Konvolute  Geschichten voller

Zu Jahresbeginn habe ich versprochen, dass es heiß wird.

Für ein spannendes Projekt durfte ich ein mehr als zwei Dutzend Kurzgeschichten liefern.

Um die Zeit bis zur Veröffentlichung zu verkürzen, wird voraussichtlich im Herbst meine eigene Anthologie erscheinen. Hier ein erster Cover-entwurf mit Arbeitstitel. Der Name wird Programm.

Wortarchitekten: ein SLAMbuch für Satzbauer, Textmonteure & Sprachfetischisten (m/w/d)
 

Wortarchitekten: Ein Slambuch

„Wann gestehen wir uns schon mal intelligenten Schwachsinn zu und daran Vergnügen zu haben – völlig zweckfrei, aus Spaß an der Freude?! – Die Schwierigkeit besteht allerdings darin, ihn ausfindig zu machen, den intelligenten Schwachsinn, denn den gibt es leider noch seltener, als man es eh schon bedauert. Und deshalb kann ich den Besuch eines gepflegten Poetry Slams nur empfehlen!“ – Tine Wittler (Hrsg.) Und hier ist er auch schon, der Poetry Slam Ihres Vertrauens – als Buch statt Besuch! Zum 35. Geburtstag der Kunst- & Veranstaltungsform „Poetry Slam“ präsentieren die Herausgeber Tine Wittler (Mitbegründerin & Gastgeberin des „WORTARCHITEKTEN“ Poetry Slams Hamburg) und Verleger Wolfram Alster einen Slam in Buchform! Getreu des Regelwerks der „Wortarchitekten“ werden Silben, Worte und Satzfragmente mal fachmännisch, mal schwachsinnig durcheinandergeschüttelt, neu miteinander verwoben und zu hintersinnigen, humorigen oder dadaistischen kleinen Kunstwerken. Dieser Herausforderung stellen sich u.a. „Schriftstehler“ Armin Sengbusch, Silbenspezialist Arne Poeck, die Herausgeber daselbst – plus viele wunderbare Gastautoren.

Erhältlich ist das Buch u.a. direkt beim LEGIONARION-Verlag.

Das Print gibt es auf Wunsch mit Widmung/ signiert bei mir (Preis 10,00 Euro). 

Bei ihrer Lesung am 30.09.2021 auf dem Hof Birkenkamp lernte ich Tine Wittler persönlich kennen. Für mich war es bereits eine Ehre, einen Beitrag in ihrem Buch veröffentlichen zu dürfen, noch mehr hat es mich gefreut, dass sie auch meinen Text vorgetragen hat.

Vielen Dank für einen besonderen Abend mit Alpakas, Literatur und einen wundervollen Büffet. Wer in der Nähe ist und Zeit hat, sollte unbedingt auf dem Hof Birkenkamp vorbeischauen. 

Tine Wittler Sabine Reifenstahl
Verzauberte Herzen, HSN, HomoSchmuddelNudeln, Sabine Reifenstahl

Dies ist ein ganz besonderes Projekt, für das ich gern die Geschichte »Anwalt im Anflug« gespendet habe.

Die Homo Schmuddel Nudeln sind ein Label von Kooky Rooster und Sissi Kaipurgay.

Mittlerweile erschien der 31. Band, aufgrund der regen Beteiligung in zwei Teilen.

Der Erlös aus dem Verkauf der Anthologien geht an die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz Berlin e.V.

 

Bisher sind rund 44.000 Euro zusammengekommen und an die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz Berlin e.V., bis 2014 an den Verein Strassenkids e.V. Hamburg, weitergeleitet worden.

Die Texte sind romantisch, verträumt, überraschend, spannend ... enthalten viel Herz und noch mehr Herzblut, und sind zu 100 % queer. 

Mit dem Kauf tut ihr etwas Gutes –  für die, die es am nötigsten brauchen – und die eigene Seele.  

Viel Vergnügen.

Fantastische Elemente: Wasser, Sabine Reifenstahl

Fantastische Elemente: Wasser -
Eine stimmungsvolle Geschichtensammlung

Klappentext:

Aus fantastischen Elementen entstehen mystische Wesen. Das Wasser formte Nymphen, Wasserdrachen, Klabauter, Sirenen und viele andere.

Was ist das Ungeheuer von Loch Ness wirklich? Wie kommt ein Wassermann mit der Überfischung der Meere zurecht? Was unternehmen Nymphen, gegen die Umbauung ihrer Quelle? Welche Aufgaben hat ein Klabautermann? Kann ein Kraken einen Kater haben?

Diese und viele andere Fragen beantwortet die vorliegende Anthologie. Tauchen Sie ein in Bäche, Seen und Meere, um gemeinsam mit 16 Autoren eine ganz eigene Welt zu bereisen. Sie bietet Lustiges und Trauriges, Liebe und Grausamkeit, Abenteuer und Romantik und so manches Nachdenkenswerte.

 

Für diese Anthologie habe ich eine besondere Kurzgeschichte geschrieben:

»Augen lassen sich täuschen, das Herz jedoch nicht«.

Nicht alles ist, wie es scheint, und manchmal offenbart der zweite Blick erst die wahre Schönheit.

 

Das E-Book gibt es für 3,99 €, als Print kostet das Buch 10,70 €.

Die Printversion ist bei mir erhältlich, auf Wunsch signiert oder mit Widmung.

Einige meiner Kurzgeschichten habe ich in einer eigenen Sammlung veröffentlicht:

MANNigfaltig, Sabine Reifenstahl, Gay Romance, Mannigfaltig, S. R. Stahl

Liebe hat zahlreiche Facetten. In dieser Anthologie suchen schwule Protagonisten nach dem, was im Leben wirklich zählt, oder sie finden es auf wunderbare Weise.

 

Ein Drachenhybrid hat mit dem Leben im modernen Hamburg seine liebe Not, das Wilde Heer macht einen Abstecher bei einem Autor, straffer Gehorsam umgarnt einen Studenten unentrinnbar, Standzeiten im Bus werden zu amourösen Abenteuern ...

Die Geschichten sind mal fantastisch, mal melancholisch oder unterhaltsam und entführen aus der Realität.

Das Buch gibt es als Print im Buchhandel oder als signiertes Exemplar bei mir, das E-Book ist exklusiv bei Amazon erhältlich.

Heidelinde Penndorf schrieb in ihrer Rezension:

Die Autorin beeindruckt in ihrem Debüt durch ihre gefühlvolle, feinfühlige und sanfte bildhafte Schreibweise. Manchmal sind es sogar situationsbedingt filigrane Abschnitte, immer dann, wenn die Protagonisten merken, dass das sozial zwischenmenschliche Gefüge, ihrer gleichgeschlechtlichen Liebe ablehnend gegenübersteht und ihre Beziehung dadurch zerbrechlich scheint. Die gleichgeschlechtliche Liebe, hier zwischen Mann und Mann, sollte im 21. Jahrhundert selbstverständlich sein, ist sie aber leider nicht und deshalb ist es gut, dass es solche Bücher gibt, die sie immer wieder in den Mittelpunkt stellt – einfühlsam und feinfühlig.

Yvonne Tunnat fragte in ihrem Blog:

Eine Frau, die Schwulen-Liebesgeschichten schreibt?

Wir sollen ja über das schreiben, das wir kennen. Aber wir sind ja auch Schreibende mit Phantasie und Einfühlungsvermögen, jedenfalls hoffentlich, also ist es zu erwarten, sich hier und da auch mal einzufühlen in andere Schuhe.

 

Ich kenne mich als Frau mit schwuler Liebe natürlich höchstens aus zweiter Hand aus. Mir kam das schon sehr authentisch vor und ich hätte ihr auch abgekauft, dass ein Mann dies geschrieben hat. Ich hatte vorher allerdings noch nicht sehr viel in dieser Richtung gelesen. Normalerweise würde ich ja auch nicht aktiv nach schwulen Kurzgeschichten suchen. Ich sehe schon, dieser Blog erweitert meinen Horizont.

Bei Amazon:

Rezi 1.JPG
Rezi 2.JPG

Rezensionen sind der Lohn des Autors!

Ehrliche Meinungen sind die beste Werbung und daher unbezahlbar.
Wenn euch gefällt, was ich schreibe, zeigt dies doch bitte und nehmt euch die Zeit für eine Bewertung.
Rezensionsexemplare können bei mir angefordert werden.​
Und natürlich freue ich mich über jede Zuschrift.