Fantastische Geschichten aus Utgard

Aktualisiert: Okt 23


Als ich hörte, dass eine von nordischer Mythologie inspirierte Geschichtensammlung geplant ist, war ich sofort Feuer und Flamme. Sobald ich mitbekam, dass diese beim Legionarion-Verlag veröffentlicht werden soll, stand für mich fest, ich bewerbe mich mit einem Beitrag. Ein tolles Projekt und für mich Neuland. Zum ersten Mal durfte ich mich in der Welt eines anderen Autors austoben.

Enyos Geschichte begleitet mich schon seit vielen Jahren, sie veränderte sich, nahm Gestalt an; mittlerweile liegt sie beim Verlag und wartet auf das Lektorat.

Bei der Ankündigung, ich würde eine griechische Kriegsgöttin nach Utgard schleifen, erntete ich Verwunderung, war selbst unsicher, ob das funktioniert. Aber genau diese Geschichte wollte ich erzählen.

Mir plumpste der sprichwörtliche Mühlstein vom Herzen, als Rewa Kasor, der Initiator der Ausschreibung, mir mitteilte, ich habe ihn mit meinem Beitrag berührt.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen