Schreiben, aber bitte mit Gefühl ...



Nach »Moderatorin in Tränen« (mit meiner Lesung bei den »Literatunten« hab ich das eine oder andere feuchte Auge hervorgerufen) nun Lektor in Tränen ...

In dieser Woche bekam ich eine wundervolle Mail. Es ging ums Lektorat einer Kurzgeschichte, die für eine Anthologie angenommen wurde.

Der Lektor schrieb mir: »Ich zitiere aus meiner Ersteinschätzung: "Ich habe Tränen vergossen!" Wenn man das als Autor erreicht, kann man sich stolz auf die Schultern schlagen. « Genau für solche Momente schreibe ich und hoffe, noch mehr Menschen mit meinen Geschichten zu berühren, egal ob ich sie zum Lachen, Weinen oder Nachdenken anrege. Hauptsache mit Gefühl!

Die Lesung stelle ich demnächst hier online.



21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ein wundervolles Geburtstagsgeschenk

Passend zur Weihnachtszeit könnt ihr einen Ausschnitt einer meiner weihnachtlichen Geschichten hören. Für mich immer wieder eine tolle Erfahrung, wenn der eigene Text von einer anderen Stimme vertont

© 2020 by Sabine Reifenstahl. Erstellt mit WIX.COM
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now